Nachhaltige Pflanzkonzepte

Wir machen es uns zur Aufgabe, anhand Ihrer Wünsche und durch unsere fachkundige Arbeit individuelle Pflanzkonzepte umzusetzen.

Durch eine stimmige und standortgerechte Pflanzenauswahl entstehen nicht nur optisch ansprechende Beete, auch der Pflegeaufwand kann dadurch verringert werden.

Darüber hinaus geben wir Ihnen die passenden Pflegekonzepte an die Hand, um Ihren Garten bei seiner Entwicklung zu unterstützen und das gewünschte Bild zu erhalten.

Bei der Planung von Pflanzungen gibt es einiges zu beachten. Damit eine Pflanze gut gedeihen kann müssen die Standortfaktoren ideal sein. Als wichtigste wären hier die Licht- und Bodenverhältnisse zu nennen. Bei der Auswahl der Pflanzen ist daher darauf zu achten, dass sie mit den gegebenen Verhältnissen zurechtkommen.

Die Lichtverhältnisse sind ein relativ fixer Faktor. Oft hängt es von Objekten wie Hauswänden oder großen Gehölze ab wie sonnig oder schattig der Standort ist. Durch Auslichten, Roden oder Neupflanzen von Gehölzen lassen sich die Lichtverhältnisse etwas anpassen. Die Bodenverhältnisse lassen sich dagegen etwas einfacher entsprechende der Bedürfnissen der gewünschten Pflanzen verändern. So kann man z.B. durch die Zugabe von Kompost Böden humoser und nährstoffreicher machen, während das Einarbeiten von Splitt oder Sand zu magereren und durchlässigeren Böden führt. Weiter ist zu beachten wie feucht oder trocken der Boden am gewünschten Standort ist. Dann muss eine entsprechende Pflanzenauswahl oder Bodenanpassung erfolgen.

Neben den Faktoren des Standorts sind selbstverständlich die ästhetischen Aspekte bei der Planung eines Pflanzkonzeptes das ausschlaggebende Kriterium. So sind bei der Pflanzenauswahl die Blatt- bzw. Wuchsform der Pflanzen, die Farben der Blüte, Größe der Pflanze, Blütezeitpunkt und die Geselligkeit bzw. der Ausbreitungsdrang der Pflanzen entscheidend.

Wir möchten Ihnen hier an den Beispielen Steingarten, Schattenbeet und Beetstauden-Rabatte einige Einblicke in unsere Pflanzkonzepte geben.

Steingarten

In einem Steingarten finden Pflanzung Verwendung, die von Natur aus auf ein Leben bzw. Überleben in einer eher kargen Umgebung angepasst sind. Ein Steingarten ist ideal für einen vollsonnigen und trockenen Standort. Neben den verwendeten Gehölzen, Stauden und Gräsern wird bei dieser Art von Beet auch darauf geachtet, dass die verwendeten Steine noch gut zur Geltung kommen.

Ein Steingarten hat nichts zu tun mit den leider heutzutage überall zu sehenden Steinwüsten, die sich bepflanzt mit 3 Buchskugeln Vorgärten schimpfen.

Schattengarten

In so ziemlich jedem Garten gibt es auch schattigere Bereiche. Durch die richtige Bepflanzung lassen sich auch dunklere Gartenpartien zu wahren Schmuckstücken umgestalten.

Durch schmückendes Blattwerk in den unterschiedlichsten Formen, Farben und Strukturen lassen sich im Schattenbeet wunderschöne Kombinationen schaffen. Dazu kommen schöne Effekte, die durch das Wechselspiel von Licht und Schatten unter Gehölzen entstehen können. Und auch auf zierende Blüten muss man in schattigeren Bereichen nicht verzichten.

Beetstauden-Rabatte

Diese Form der Pflanzung erfreut das Herz des Gartenbesitzers mit einer Fülle an prächtigen Blüten über fast das ganze Jahr hinweg. Die Möglichkeiten der Gestaltung, was Farben und Formen angeht sind in diesem Beet riesig.

Jedoch ist eine genaue Auswahl von zueinander passenden Pflanzen sowie ein gewisser Pflegeaufwand notwendig, damit diese Pflanzung dauerhaft Vergnügen bereitet.

Weitere Leistungen

Neben Pflanz & Pflegekonzepte, bieten wir noch eine Reihe weitere Leistungen:

Gartenpflege
Mauerbau
Pflaster- und Belagsarbeiten
Spezialfällungen & Baumpflege
Gehölz- und Heckenschnitt
Obstbaumschnitt